Hauptmenü

Testamentsgestaltung

Das Ende des Lebens wird bei der Lebens- und Vermögensplanung oft ausgeblendet. Schon bei Familienverhältnissen mit überschaubaren Stammbäumen kann das Fehlen einer Nachlassplanung zu zufälligen oder von dem Erblasser bzw. seinen Hinterbliebenen nicht gewollten Ergebnissen führen. Denn die Regeln der gesetzlichen Erbfolge führen nicht unbedingt zu Resultaten, die dem Willen des Erblassers entsprechen. Dennoch greifen diese Regeln immer dann ein, wenn der Erblasser keine sog. Verfügung von Todes wegen, Testament oder Erbvertrag errichtet. Ein Wille des Erblassers, der in dieser Weise dokumentiert ist, schließt die gesetzliche Erbfolge aus. Aus Beratersicht spielt in der Praxis die Testaments- oder Erbvertragsgestaltung daher eine erhebliche Rolle.

Fehlende oder ohne fachliche Beratung erstellte Testamente (Erbverträge bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der notariellen Beurkundung und entstehen damit regelmäßig unter fachkundiger Aufsicht) führen oftmals zu einem kostspieligen, zeitintensiven und nervenaufreibenden Kampf der Hinterbliebenen um den Nachlass. Dieser kann dann meist nur mit Hilfe von Juristen bei häufig ungewissem Ausgang geführt werden. Doch selbst wenn die Hinterbliebenen untereinander einig sind, kann die vor dem Tod unterlassene Nachlassplanung zu erheblichen steuerlichen Mehrbelastungen führen. Oft lassen sich diese im Nachhinein nicht mehr korrigieren. Sind nicht genug liquide Mittel im Nachlass, muss dieser – möglicherweise zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt – (z.B. durch Veräußerung von Wertpapieren) „versilbert“ werden, um die Steuerschulden auszugleichen.

Solche Szenarien zu vermeiden, ist ein Ziel der Erbgestaltung. Darüber hinaus geht es aber auch darum, dem Willen des Erblassers rechtssicher Geltung zu verschaffen. Er kann vor allem den Gegenstand und Zeitpunkt der Zuwendung sowie die Person des Begünstigten frei bestimmen.


Ihre Ansprechpartner für Testamentsgestaltung

Burkhardt Jordan

RechtsanwaltFachanwalt für ErbrechtFachanwalt für Steuerrecht

Anna Lesiak*

RechtsanwältinTätigkeitsschwerpunkt ErbrechtTätigkeitsschwerpunkt Steuerrecht



Copyright 2017 Jordan Fuhr Meyer · Inhalt dieser Seite: Testament  Sitemap · Impressum

Zentralruf: 0234-338 53-124
E-Mail-Adresse: info(at)erbrecht24.com

STANDORTE:
BOCHUM · DORTMUND · DUISBURG · DÜSSELDORF · ESSEN · KÖLN · MARSBERG