Hauptmenü
Familienrecht

"Sage nicht, du kennst einen Menschen, bevor du nicht ein Erbe mit ihm geteilt hast"

(Johann Kasper Lavater, *1741; †1801, Schweizer Theologe)

Erbschaftstreitigkeit

 

Streiten sich mehrere Personen um das Erbe oder ein Vermächtnis, ist zunächst zu klären, wer Erbe geworden ist und welche Ansprüche tatsächlich bestehen.

Existiert kein Testament oder ist es unwirksam, so ergibt sich die Erbfolge aus dem Gesetz.

 

Sind mehrere Personen Erben geworden, bilden sie ohne weiteres Zutun eine Erbengemeinschaft.

Die Erbengemeinschaft verwaltet das Erbe gemeinsam. Die Verwaltung der Erbengemeinschaft kann von einem Mitglied der Gemeinschaft übernommen werden. Es gibt jedoch auch Konstellationen, in denen sich die Verwaltung durch eine externe Stelle anbietet.


Ihre Ansprechpartner im Erbrecht

Burkhardt Jordan

RechtsanwaltFachanwalt für ErbrechtFachanwalt für Steuerrecht

Anna Lesiak*

RechtsanwältinFachanwältin für Erbrecht



Copyright 2018 Jordan Fuhr Meyer · Inhalt dieser Seite: Erbschaftstreitigkeit  Sitemap · Impressum

Zentralruf: 0234-338 53-124
E-Mail-Adresse: info(at)erbrecht24.com

STANDORTE:
BOCHUM · DORTMUND · DUISBURG · DÜSSELDORF · ESSEN · KÖLN · MARSBERG